Unser „Sommer“-Barbecue: Gründen in Teilzeit – ein guter Start ins eigene Unternehmen?!

Mehr als 60 (angehende) Jungunternehmerinnen und -unternehmer nutzten unser diesjähriges Barbecue im Technologiepark, um sich über das Thema „Gründen in Teilzeit“ zu informieren. Selbstständigkeit ohne volles Risiko? Über ihre Erfahrungen mit einer Unternehmensgründung im Nebenerwerb berichteten drei ehemalige „Teilzeit“-Selbstständige. Alle drei sind inzwischen mehr als Vollzeit in ihrem Unternehmen aktiv: Heike Bergmann, die seit einigen Jahren mit viel Herzblut den griechischen Feinkostladen „Jassas“ betreibt, Dennis Bendig (Mitinhaber von „netfellows“) und Richard Kortenbruck (Gründer von „Partworks“).

Fazit: alle drei würden den Weg in die Selbstständigkeit wieder wählen. Wichtigste Voraussetzung ist der Spaß an dem, was man tut, so der einhellige Tenor. Dann lassen sich Beruf oder Studium, Privates und die Selbstständigkeit – zumindest für eine gewisse Zeit – gut unter einen Hut bringen. 

Zu den Besonderheiten, die bei einer nebenberuflichen Unternehmensgründung zu beachten sind, informieren die Gründungsberatungen der Handwerkskammer, der Industrie- und Handelskammer, TecUP und die Wirtschaftsförderung Paderborn.

Die Kontaktdaten finden Interessierte hier.

 

Veranstaltungsort:

Technologiepark 13
Paderborn Deutschland